Allgemein

#17 30h Woche – Das Ass im Ärmel bei der Suche nach Mitarbeitern

Keine Kommentare

Die 30h Woche bietet nicht nur für bestehende Mitarbeiter, sondern auch für Bewerber einen großen Anreiz. Mittlerweile ist es ja schon gang und gäbe qualifizierte Arbeitnehmer mit Benefits, wie Gleitzeit, gratis Kaffee & Süßigkeiten oder Home-Office zu ködern. Doch Lukmann Consulting hat hier noch ein ganz besonderes zusätzliches Ass im Ärmel: Die 30h Woche bei vollem Gehalt. Dies klang natürlich auch für mich als Bewerberin sehr attraktiv. Und das aus unterschiedlichen Gründen:

#1 Aussicht auf mehr Freizeit

Reichtum wird heutzutage mit zweierlei Maß gemessen – Der Begriff kann zum einen ein fettes Plus am Gehaltskonto bedeuten oder zum anderen auch ein Mehr an Freizeit. Während Freunde und Bekannte 40 Stunden oder mehr an Ihrem Arbeitsplatz festhängen, kann ich schon nach Hause gehen und den Feierabend genießen. Das heißt, ich bin früher zu Hause und das obwohl ich täglich eine Stunde pro Richtung pendle.

#2 Effizientes Arbeiten

Jetzt mal ehrlich: Wie oft verbringen wir Zeit in der Arbeit, wo wir mehr herumtrödeln als tatsächlich zu arbeiten? Genau, viel zu viel! Beispielsweise dauert es bei größeren Firmen oft ewig, bis endlich eine Entscheidung gefällt ist oder man von allen zehn Ecken das „OK“ bekommen hat. Bei Lukmann war das schon von Beginn an alles anders – denn schnelle Entscheidungen sind hier Standard. Nachdem ich donnerstags meine Bewerbung versendet hatte, bekam ich nach nur einem Tag schon einen Anruf von Susanne und eine Woche später wurde ich gleich beim Bewerbungsgespräch eingestellt. Und auch am ersten Arbeitstag habe ich gleich gemerkt, dass alle versuchen so effizient wie möglich zu arbeiten, wenn möglich Prozesse zu optimieren und vor allem auch die anderen nicht zu stören, damit keiner abgelenkt wird.

#3 Möglichkeit für Weiterbildung

Da ich zuvor an der FH Campus 02 in Graz berufsbegleitend studiert habe, weiß ich was es heißt sich nach einem stressigen Arbeitstag am Abend noch zum Lernen zu bewegen. Besonders im Online Marketing muss man aber immer up-to-date sein, da sich vieles laufend ändert. Das kann jedoch mit einem 40h Job ganz schön anstrengend werden. Wenn man allerdings nur 6h pro Tag arbeitet, ist man aber auch noch am Abend fit und kann Kurse besuchen oder lernen. Ein klarer weiterer Pluspunkt!

Fazit

Die 30h Woche ist in der Tat ein Grund, um sich besonders für eine bestimmte Firma zu interessieren. Für mich waren aber vor allem auch das nette Team und die schnelle Entscheidung ausschlaggebend. Wie schon in vorangegangen Beiträgen erwähnt wurde, hat sich die Anzahl der qualifizierten Bewerber seit Einführung der 30h Woche um einiges erhöht. Deshalb bin ich schon stolz, dass ich mich zu den glücklichen Auserwählten zählen darf!

Eure Sandra B.

Tags: ,

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

*

code

#16 30h Woche – Digitalisierung schafft mehr Freizeit für Mitarbeiter
30h Woche – Nur ein neumodischer Trend?

Die kostenlose APP für ihre Arbeitszeiterfassung.

Erledigt im Nu die bürokratischen Pflichten im Datenschutz

Menü